LUMINALE
12.–15.03.20

Biennale für Lichtkunst und Stadtgestaltung

Frankfurt
& Offenbach

Luminale

Die Luminale als Biennale für Lichtkunst und Stadtgestaltung verfolgt das Ziel, ein populäres und gleichzeitig künstlerisch sowie inhaltlich hochwertiges Programm zu gestalten. Ein weiteres Anliegen ist es, einen nachhaltigen Beitrag zur Stadtentwicklung zu leisten – im Dialog mit Künstlern, Kreativen, Stadtplanern, Wissenschaftlern und den Bürgern der Stadt. Projekte, die sich mit urbanen Visionen im Spannungsfeld von Licht, Architektur, Technologie, Ökologie, dem sozialen Miteinander in der Stadt oder mit ihrer Geschichte und Kultur auseinandersetzen, machen dies erlebbar – begleitet von einem interdisziplinären Dialog. In diesem Prozess versteht sich die Luminale als Ideen- und Impulsgeber, Koordinator, Kommunikator und Testlabor.

News

17.01.2020

„Menschen für nachhaltiges Bauen begeistern“

Die Luminale versteht sich als Plattform, um lokale Akteure zusammenzubringen und für die Herausforderungen von Stadtgestaltung zu sensibilisieren. Ein Projekt der BETTER CITY-Sektion: Das GRÜNE SCHAUHAUS FERDI von PIER F – Zukunftshafen Frankfurt. Gründerin Susanne Petry erzählt, was hinter der Initiative steckt.

mehr

15.01.2020

Erste Projekte sind online!

Bisher haben wir nur hinter den Kulissen gearbeitet, endlich sind wir so weit, Lichtkunstwerke für die Luminale 2020 vorzustellen.

mehr

Das war die Luminale 2018:

Im Jahr 2018 präsentierte sich die Luminale mit einem neuen Konzept. Als Biennale für Lichtkunst und Stadtgestaltung brachte sie Straßen, Plätze und Häuser der Stadt zum Leuchten – daneben und darüber hinaus bildeten aktuelle Fragen der Stadtentwicklung den inhaltlichen Fokus. Namhafte Künstler*innen wie beispielsweise Victoria Coeln, Philipp Geist oder das Künstlerkollektiv Urbanscreen nahmen teil. Mehr als 150 Projekte zogen über 250.000 Besucher*innen an.

Die Luminale dankt ihren Partnern:

Messe
Stadt Frankfurt
Tourismus Congress GmbH

Unser Dank gilt weiterhin:

ABG Holding
DVAG
HFM Hafenbetriebe

Medienpartner:

HR Info
Frankfurter Neue Presse
Journal Frankfurt
FAZ

Kooperationspartner

BDA Hessen
Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
Freies Deutsches Hochstift

Hotelpartner

Moxy Frankfurt East
Adagio

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.