HART

Student*innen der TU Darmstadt unter Leitung von Prof. Ariel Auslender und Dipl.-Des. Rita Somfalvy

Hart und kantig, oft glatt und kühl – so sehen Vorbeireisende und Pendler die Stadt Frankfurt häufig. Wer sich hier niederlässt, bereit ist seinen Blickwinkel zu ändern, der sieht die Stadt im Herzen Europas anders und wird Teil des pulsierenden, dynamischen Lebens in den Straßen dieser vielseitigen Stadt.

Aus HART wird HEART – eine Hommage an eine der schönsten und herzlichsten Städte der Welt. Die Installation HART wirkt durch das Fenster des Ono2 unstimmig und verzerrt. Erst wenn man eintritt und innehält, wird das wahre Bild des Stadt-Dioramas sichtbar. Der richtige Blickwinkel glättet die perspektivische Verzerrung. Die Betrachtenden entscheiden selbst, ob sie die Main-Metropole in ihr Herz schließen und sich der urbanen Vielfalt öffnen.

 


HART

Lichtkunst Indoor

  • 12.–15.03.20, 19:30-22:30 Uhr
    14.03.2020, ab 22:30 Uhr: HART@ono2-Party
  • ono2, Walter-Kolb-Straße 16, 60594 Frankfurt am Main

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.