Sounds like Love

Monica Spiga, Noarte, BroCool

Die Performance der Künstler*innen zeigt Projektionen der Chats von unterschiedlichen Paaren unserer Zeit und wird mit der romantischen Musik par excellence – den Liedern von Schubert – kombiniert. Die von Goethe gedichtete zeitlose Liebe kann dabei selbstverständlich unvermeidlich sein. Ergänzend dazu werden die Lichter, die sich im Laufe der Gespräche verändern und entwickeln, die Handlung der Liebesgefühle darstellen.  Die drei Medien Video, Musik und Licht, die sich vervollständigen und verschmelzen, ergeben eine Performance, die ohne Vorurteile das Thema Liebe und Romantik in unserer digitalen Zeit erforscht.

Die 30-minütige Performance wird erst auf Englisch, dann auf Deutsch und schließlich auf Italienisch stattfinden.

Monica Spiga, Noarte, BroCool

Die Autoren sind die in Frankfurt am Main wohnhafte sardische Musikerin Monica Spiga, zusammen mit dem Kollektiv BroCool, das mit seinen Kurzfilmen mit Ironie Geschichten erzählt und die Unterschiede und Gemeinsamkeiten verschiedener Kulturen untersucht. Sie haben für das Projekt mit dem Kulturverein Noarte Paese Museo di San Sperate (I) zusammengearbeitet, der in der Förderung des kulturellen Austauschs durch künstlerische Projekte, auch auf internationaler Ebene, aktiv ist.


Sounds like Love

Live-Performance

  • 14.03.20, 18 Uhr: Englisch / 19 Uhr: Deutsch / 20 Uhr: Italienisch
  • Deutsch-Italienische Vereinigung e. V., Arndtstraße 12, 60325 Frankfurt am Main

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.