Racing Extinction

Louie Psihoyos

RACING EXTINCTION ist ein Dokumentarfilm des preisgekrönten Umweltfilmers Louie Psihoyos aus dem Jahr 2015. Mit erschütternden und schonungslosen Bildern macht der Regisseur auf das weltweite Artensterben aufmerksam. Er spricht mit Wissenschaftlern, Umweltaktivisten, Ingenieuren und Journalisten, kommt mit versteckter Kamera dem Handel mit gefährdeten Spezies auf die Spur und setzt sich in konkreten Projekten für den Erhalt der Arten ein. Die Dokumentation zeichnet ein umfassendes Bild der derzeitigen Situation und verdeutlicht, dass der Menschen als Verursacher und Betroffener zugleich derjenige ist, der die Vielfalt der Arten noch retten kann.

Zur Übersicht aller Veranstaltungen des Thementags am 15.03.20: (Stadt)Natur

 

Louie Psihoyos

Louie Psihoyos ist ein preisgekrönter griechisch-amerikanischer Fotograf und Dokumentarfilmer. Für seinen Dokumentarfilm „Die Bucht“ erhielt er 2010 einen Oskar. Die Dokumentation RACING EXTINCTION wurde weltweit von 36 Millionen Menschen gesehen. Produzent der Dokumentation ist Dieter Paulmann.


Racing Extinction

Filmvorführung

  • 15.03.20, 11–12:30 Uhr
  • Instituto Cervantes – Festivalzentrum, Staufenstrasse 1, 60323 Frankfurt am Main

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.