Material für Alle

Material für Alle (MFA)

Das Material für Alle - MFA hat es sich zur Aufgabe gemacht überflüssig gewordene Materialien aus Messe-, Kunst- und Theaterlandschaft einem breiten kreativen Publikum zugänglich zu machen. Durch die Vernetzung mit Firmen und Institutionen im Rhein-Main-Gebiet werden Rest-Materialien über MFA und seine Partner lokalen- kulturellen- und sozialen Nutzungen zugeführt. Für den Kultur- und Messestandort Frankfurt entsteht so die Möglichkeit wiederverwendbare Materialien nachhaltig, vor Ort kostengünstig zu entsorgen. Das MFA schließt damit eine Lücke im kulturellen Angebot und fördert neue Möglichkeiten kreative Akteure untereinander zu vernetzen.

Die Vernetzung und Öffentlichkeit über die Kooperation mit der Luminale soll die Sichtbarkeit des Projekts erhöhen, die Biennale nachhaltiger gestalten, die Projekte aktiv ressourcenschonend unterstützen und den Nutzerkreis erweitern. Nachhaltigkeit und Klimaschutz wird als Thema für den Kulturbetrieb in den Fokus gerückt und erlangt so für Kulturschaffende, Besucher und die Öffentlichkeit einen höheren Stellenwert.

Die Luminale wird von MFA unterstützt, um Ressourcen zu schonen und neue nachhaltige Arbeitsweisen zu schaffen. Kreativwirtschaft, sozio-kulturelle Einrichtungen, Menschen mit geringen Einkommen, geflüchtete Menschen und eine interessierte Öffentlichkeit können das Materiallager während und nach der Luminale gleichermaßen nutzen.


Material für Alle

Anderes Format

  • 12.–15.03.20, 19:30–22:30 Uhr
  • Halle 406, Gwinnerstraße 46, 60388 Frankfurt am Main

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.