GRIM WHITE

Vanessa Hafenbrädl

Anna McCarthy

Die Videokünstlerin Vanessa Hafenbrädl konzipiert gemeinsam mit Anna McCarthy eine audiovisuelle Arbeit für das Frankfurter Schneewittchen-Denkmal. Die bekannte Geschichte der Gebrüder Grimm wird visuell neu interpretiert und inhaltlich überarbeitet, mit dem Anspruch, ein multiästhetisches Psychogramm der Protagonist*innen auf einer unterbewussten Ebene spürbar zu machen. Die Arbeit hinterfragt die darin enthaltenen Archetypen Neid, Schutzbedürftigkeit, Domestizität, und positioniert das Märchen im zeitgenössischen Diskurs. Die männliche Retter-Rolle wird in Frage gestellt, es wird über eine andere Form des Rettens spekuliert, über Solidarität, Nächstenliebe und Freundschaft anstelle des üblichen Patriarchalismus.

Mit Hafenbrädls In-Camera Technik und unter Verwendung von Glas und Lichtspaltung werden Klischeevorstellungen aufgefächert und dargestellt. Die Bilder tragen bei, Schönheitsideale sowie Charaktere zu ver- und schlussendlich entzerren. Brüche gehen auf, aber auch wieder zu. Die Geschichte bewegt sich im Kreis – in Bild sowie in Ton. Das begleitende Hörspiel wird von der britischen Musikerin und Künstlerin Anna McCarthy geschrieben und arrangiert. Ein repetitiver Ritt, der auf und zugeht. Die musikalische Ebene trägt der Musiker Salewski bei. Musik und Stimmenüberlagerungen unterstützen das hypnotisch multiästhetische Erlebnis und stoßen die Betrachter*in ins Unterbewusstsein, da wo die Vielschichtigkeit herrscht.

Vanessa Hafenbrädl

Vanessa Hafenbrädl (*1979) ist Videokünstlerin. Ihre Arbeiten entstehen „in camera“, das heisst, sie verwendet keine reine Animation. Die Kontroverse transportiert Vanessa Hafenbrädl mit ihrer eigenen Ästhetik.

Anna McCarthy

Anna McCarthy (*1981) is an artist and musician. Her works are characterized by an interdisciplinary, collaborative and political approach. She studied at Kingston University of Art & Design London, Academy of Fine Arts Munich and Glasgow School of Art.


GRIM WHITE

Lichtkunst Outdoor

  • 12.–15.03.20, 19:30–22:30 Uhr
  • Schneewittchen Denkmal, Taunusanlage, 60329 Frankfurt am Main

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.