FLOW

Student*innen der Hochschule Mainz unter der Leitung von Prof. Tjark Ihmels

„flow“ ist eine audiovisuelle Rauminstallation, die aus dem Fluss und Kontrast grafischer und organischer Elemente besteht. Die Besucher*innen können das Zusammenspiel von Licht, Wasser, Farbe und einem Klangozean erleben. Auf diese Weise entsteht ein Rückzugsort inmitten der Bahnhofshektik.

Andere Projekte der Hochschule Mainz im Hauptbahnhof Frankfurt: 

Schuh-bidu

Fluctus

Das Fenster

Student*innen der Hochschule Mainz unter der Leitung von Prof. Tjark Ihmels

Die fünfköpfige Gruppe setzt sich aus Student*innen der Fachrichtungen Innenarchitektur, Kommunikationsdesign und Mediendesign zusammen. Durch die Vielfalt an Expertisen konnten sich unterschiedlichste Ideen gegenseitig ergänzen. Eric Buschendorf: Sounddesign, Programmierung / Lina Hülsmann: Raumkommunikation, Licht / Melanie Hwasta: Konzept, Planung / Kathina Terharn: Raumgestaltung, Farbkonzept / Robin Vetvicka: Konzept, Interaktion


FLOW

Lichtkunst Indoor

  • 12.–15.03.20, 16–23:30 Uhr
  • Hauptbahnhof Frankfurt, B-Ebene, Am Hauptbahnhof, 60329 Frankfurt am Main

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.