FLOW

Studenten der Hochschule Mainz unter der Leitung von Prof. Tjark Ihmels

„flow“ ist eine audiovisuelle Rauminstallation, die aus dem Fluss und Kontrast grafischer und organischer Elemente besteht. Die Besucher*innen können das Zusammenspiel von Licht, Wasser, Farbe und einem Klangozean erleben. Auf diese Weise entsteht ein Rückzugsort inmitten der Bahnhofshektik.

Andere Projekte der Hochschule Mainz im Hauptbahnhof Frankfurt: 

Schuh-bidu

Fluctus

Das Fenster

Studenten der Hochschule Mainz unter der Leitung von Prof. Tjark Ihmels

Die fünfköpfige Gruppe setzt sich aus Studierenden der Fachrichtungen Innenarchitektur, Kommunikationsdesign und Mediendesign zusammen. Durch die Vielfalt an Expertisen konnten sich unterschiedlichste Ideen gegenseitig ergänzen. Eric Buschendorf: Sounddesign, Programmierung / Lina Hülsmann: Raumkommunikation, Licht / Melanie Hwasta: Konzept, Planung / Kathina Terharn: Raumgestaltung, Farbkonzept / Robin Vetvicka: Konzept, Interaktion


FLOW

Lichtkunst Indoor

  • 12.–15.03.20, 16–23:30 Uhr
  • Hauptbahnhof Frankfurt, B-Ebene, Am Hauptbahnhof, 60329 Frankfurt am Main

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.